Eine Medaille ist keine „gegessene Sache“

Ariane Rädler kennt die Cortina-Piste, war 2019 im Weltcup in der Abfahrt und im Super-G am Start.  GEPA

Ariane Rädler kennt die Cortina-Piste, war 2019 im Weltcup in der Abfahrt und im Super-G am Start.  GEPA

Tamara Tippler ist die große ÖSV-Hoffung auf Edelmetall.

Cortina d’Ampezzo Die Absage des WM-Super-G in Cortina d‘Ampezzo nach langem Warten auf dem Tofane-Massiv hat die Ski-Damen am Dienstag Nervensubstanz gekostet. Am Donnerstag soll es mit dem ersten WM-Rennen aber nach drei Tagen Stehzeit endlich klappen. Der Super-G ist um 10.45 Uhr (live ORF 1) ang

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.