Nullnummer zum Auftakt

Die Szene des erstens Spieles der Bundesliga im Jahr 2021: Sturm Graz-Goalie Jörg Siebenhandl pariert den Elfmeter des Wolfsbergers Michael Liendl. apa

Die Szene des erstens Spieles der Bundesliga im Jahr 2021: Sturm Graz-Goalie Jörg Siebenhandl pariert den Elfmeter des Wolfsbergers Michael Liendl. apa

0:0 zwischen Wolfsberger AC und Sturm Graz. Liendl vergibt Elfmeter für WAC.

Wolfsberg Das erste Bundesliga-Spiel des neuen Jahres hat mit einer Nullnummer geendet. Der WAC und Sturm Graz trennten sich im Nachtragsspiel der siebenten Runde mit 0:0, womit die Steirer den Sprung auf Platz eins verpassten. Titelverteidiger Red Bull Salzburg blieb dank der besseren Tordifferenz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.