Verdacht des Betrugs im ÖFB-Cup

Wiren Ein Erstrundenspiel des ÖFB-Cups steht offenbar unter Manipulationsverdacht. Wie „Oberösterreichische Nachrichten“ und „Kleine Zeitung“ berichteten, nimmt die Staatsanwaltschaft den 7:1-Sieg von Zweitligist Austria Klagenfurt über Regionalligist ATSV Stadl-Paura vom vergangenen August im Wörth

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.