„Den ersten Sieg kann man nicht planen“

Laufbestzeit im zweiten Durchgang, am Ende nur von Mikaela Shiffrin abgefangen: Katharina Liensberger lieferte in Flachau die nächste Topleistung ab. gepa

Laufbestzeit im zweiten Durchgang, am Ende nur von Mikaela Shiffrin abgefangen: Katharina Liensberger lieferte in Flachau die nächste Topleistung ab. gepa

Katharina Liensberger bleibt nach dem dritten zweiten
Platz im Weltcup-Nachtslalom in Flachau geduldig.

Flachau Auch im fünften Saisonslalom hat Katharina Liensberger ihren ersten Weltcupsieg nur knapp verpasst. Nach zwei dritten Plätzen in Levi legte Österreichs Dauergast am Slalompodium in Flachau zum dritten Mal in Folge Platz zwei nach. 19 Hundertstelsekunden fehlten Liensberger nach einer furiose

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.