Es wäre mehr möglich gewesen

Zwölf Hundertstel fehlten dem Montafoner Lukas Mathies in seinem Achtelfinallauf beim Heimweltcup in Bad Gastein. gepa

Zwölf Hundertstel fehlten dem Montafoner Lukas Mathies in seinem Achtelfinallauf beim Heimweltcup in Bad Gastein. gepa

Nach fünfter Quali-Zeit kam im Achtel­finale das Aus.

Bad Gastein Dritte Zeit im ersten Qualifikationslauf und am Ende als Quali-Fünfter bester Österreicher. Der Tag in Bad Gastein begann für Raceboarder Lukas Mathies ganz nach Wunsch. Der 29-jährige Montafoner fühlte sich von Beginn an gut auf dem steilen Hang und war optimistisch in seinen Achtelfina

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.