Von Stefan Kraft und den beiden Norwegern

Auf 138 und auf 136 Meter flog Stefan Kraft beim Weltcup in Baden-Württemberg. GEPA

Auf 138 und auf 136 Meter flog Stefan Kraft beim Weltcup in Baden-Württemberg. GEPA

Der 27-jährige Salzburger landet in Titisee auf Platz drei.

Titisee-Neustadt Stefan Kraft hat in Baden-Württemberg als Dritter seinen ersten Weltcup-Podestplatz des Winters erreicht. Der Salzburger musste sich nur den Norwegern Halvor Granerud und Daniel Andre Tande geschlagen geben. Weltcupspitzenreiter Granerud feierte seinen bereits sechsten Saisonerfolg.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.