Hiobsbotschaft für Marco Rossi

Saint Paul Marco Rossi hat kurz vor Beginn der neuen NHL-Saison (13. Jänner) einen Rückschlag hinnehmen müssen. Der Stürner fällt laut Minnesota-Wild-Trainer Dean Evason mit einer Oberkörperverletzung aus. Wie lange der 19-Jährige fehlen wird, darüber gibt es keine Angaben. Vor dem Jahreswechsel hatte der von Minnesota gedraftete Vorarlberger mit Österreich bei der U-20-WM in Kanada gespielt. Seit Kurzem bereitet er sich in Saint Paul auf seine ersten möglichen Einsätze in der NHL vor. Nun folgte ein Rückschlag durch die nicht näher definierte Verletzung.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.