Formel-1-Auftakt in Australien wackelt

MELBOURNE Die Formel 1 muss sich wohl auf einen Saisonstart in Bahrain (28. März) vorbereiten. Anders als geplant soll voraussichtlich das erste von 23 Rennen der Rekordsaison nicht in Melbourne stattfinden. Grund dafür sollen die Maßnahmen in Australien zur Bekämpfung der Coronapandemie sein.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.