Forer setzt sich das Finale zum Ziel

Die Freeskier fahren in Kreischberg den ersten Big-Air-Weltcup der Saison.

Kreischberg Nach der Absage der Big-Air-Veranstaltung in Copper Mountain aufgrund der Covid-19-Epidemie kämpfen die österreichischen Freeski-Athleten ab Freitag mit Heimvorteil am Kreischberg erstmals in dieser Disziplin um Weltcuppunkte. Zum zweiten Mal im Kreis der Weltelite dabei ist der Dornbirn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.