EHC beendet Siegesserie der Bregenzerwälder

EHC-Spieler Martin Grabher-Meier blickt gespannt auf die Reaktion von Alexander Maxa (Nummer 77), am Boden Bregenzerwald-Goalie Felix Beck. Steurer

EHC-Spieler Martin Grabher-Meier blickt gespannt auf die Reaktion von Alexander Maxa (Nummer 77), am Boden Bregenzerwald-Goalie Felix Beck. Steurer

Nach sieben Siegen in Folge gab es gegen starke Lustenauer nichts zu holen.

Lustenau Von Beginn an zeigte die Mannschaft von Coach Mike Flanagan, wer im Derby der Herr in der Rheinhalle ist. Dass es nach dem ersten Spieldrittel nur 1:1 stand, war vor allem der schlechten Chancenauswertung der erstmals mit dem neuen lettischen Legionär Arturs Ozolins angetretenen Lustenauer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.