Eishockeyszene

Forderung

Zürich IIHF-Präsident René Fasel hat in der Debatte um die Co-Austragung der WM 2021 (21. Mai bis 6. Juni 2021) in Lettland und Belarus die Regierung um den umstrittenen Machthaber Alexander Lukaschenko und die Opposition zu einem „Prozess der Versöhnung“ aufgefordert. Ziel sei ein konstruk

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.