Frauen müssen weiter auf Tournee-Debüt warten

Schwarzach Während die Männer ab heute, Montag, in die 69. Auflage der Vierschanzentournee starten, müssen die Frauen ausgerechnet in der populärsten Skisprungzeit rund um Silvester pausieren. Obwohl es positive Signale bezüglich einer Integration der Frauen in die Veranstaltung gibt, wurde es bisher wenig konkret. Das Projekt im Sinne der Gleichberechtigung ist zuletzt ausgebremst worden. „Aufgrund der Corona-Situation wird sich eine Frauen-Tournee um das eine oder andere Jahr nach hinten verschieben. So wie es jetzt ausschaut, wird es auch für das kommende Jahr sehr schwierig werden“, ließ Tourneepräsident Johann Pichler zuletzt verlautbaren.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.