NHL ist in neue Divisionen eingeteilt

New York Alles neu in der nordamerikanischen National Hockey League (NHL). Die insgesamt 31 NHL-Klubs werden für die Saison 2021 in vier neue Divisions eingeteilt, darunter auch eine eigene Division für die sieben Organisationen in Kanada. Um den Reiseaufwand der Teams zu minimieren, wird jede Mannschaft in der regulären Saison – diese beginnt am 13. Jänner – 56 Spiele austragen. Um auch den Grenzübertritt zwischen Kanada und den USA zu vermeiden, wird in der ersten Phase ausschließlich gegen die Klubs in der eigenen Division gespielt. Das gaben die NHL und die Spielergewerkschaft nach ihrer Einigung auf den Plan bekannt.

Die vier besten Teams jeder Division werden sich anschließend für die Stanley-Cup-Play-offs qualifizieren, in denen jede Runde im Best-of-7-Modus gespielt wird.

Eishockey

Die Einteilung der 31 Klubs in die Divisionen in der nordamerikanischen National Hockey League (NHL)

North Division (7 Teams)

Calgary Flames, Edmonton Oilers, Montreal Canadiens, Ottawa Senators, Toronto Maple Leafs, Vancouver Canucks, Winnipeg Jets

East Division (8 Teams)

Boston Bruins, Buffalo Sabres, New Jersey Devils, New York Islanders, New York Rangers, Philadelphia Flyers, Pittsburgh Penguins, Washington Capitals

Central Division (8 Teams)

Carolina Hurricanes, Chicago Blackhawks, Columbus Blue Jackets, Dallas Stars, Detroit Red Wings, Florida Panthers, Nashville Predators, Tampa Bay Lightning

West Division (8 Teams)

Anaheim Ducks, Arizona Coyotes, Colorado Avalanche, Los Angeles Kings, Minnesota Wild, San Jose Sharks, St. Louis Blues, Vegas Golden Knights

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.