Dopingalarm bei Salzburg

Die beiden Salzburger Kaderspieler Sekou Koita (l.) und Mohamed Camara haben bei einer Dopingkontrolle der UEFA eine positive A-Probe abgegeben. Das gab Österreichs Fußballmeister bekannt. Der Test habe bereits am 22. November in Salzburg stattgefunden, wenige Tage nach der Rückkehr der beiden Teamspieler von Mali. Bei beiden Spielern wurden Spuren eines Wirkstoffs festgestellt, der wesentlicher Bestandteil eines Medikaments gegen Höhenkrankheit ist und vom malischen medizinischen Betreuerteam vor dem Afrika-Cup-Auswärtsspiel in Namibia am 17. November verabreicht wurde. gepa

Artikel 77 von 143
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.