Schlimme Pleite der ÖSV-Damen im Super-G

Das gehört gefeiert: Ester Ledecka gewann erstmals Weltcup-Super-G, nachdem sie in dieser Disziplin 2018 Olympia-Gold geholt hatte. Ap

Das gehört gefeiert: Ester Ledecka gewann erstmals Weltcup-Super-G, nachdem sie in dieser Disziplin 2018 Olympia-Gold geholt hatte. Ap

Ledecka Siegerin in Val d’Isère, Ortlieb und Rädler auf den Plätzen 20 und 24.

Val d‘Isere Österreichs Alpinski-Damen sind mit dem schlechtesten Super-G-Ergebnis im Weltcup seit fast 24 Jahren geschlagen worden, beste in Val d’Isère war als 14. Tamara Tippler. Der Sieg ging an die tschechische Olympiasiegerin Ester Ledecka, die sich zum Abschluss des Speedauftakts vor der Schw

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.