fussballszene

Bewunderung

Santos Nach der Einstellung eines Uralt-Torrekords von Pele durch Lionel Messi hat die brasilianische Legende ihre Bewunderung für den argentinischen Star zum Ausdruck gebracht. „Geschichten wie unsere, von der Liebe zum gleichen Verein über so lange Zeit, werden im Fußball leider immer seltener. Ich bewundere dich sehr, Messi“, schrieb Pele, der im Oktober seinen 80. Geburtstag gefeiert hatte, auf Instagram zu einem Foto mit Messi. Darauf jubelt der Argentinier über ein Tor, ähnlich dem Brasilianer bei der Weltmeisterschaft 1970 in Mexiko. Mit seinem Treffer in der Partie gegen den FC Valencia war Messi auf sein 643. Tor für den FC Barcelona gekommen – das sind so viele Treffer, wie „O Rei“ (Der König) zwischen 1957 und 1974 für den FC Santos erzielte.

Spuckattacke

Mönchengladbach Marcus Thuram hat nach seiner Spuckattacke bei der Niederlage gegen Hoffenheim um Entschuldigung gebeten. „Natürlich akzeptiere ich alle Konsequenzen meines Handelns.“ Er hatte den Österreicher Stefan Posch aus kürzester Distanz ins Gesicht gespuckt und dafür die Rote Karte gesehen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.