Schlusslicht Graz nicht unterschätzen

Feldkirch Finale Auftritte in diesem Kalenderjahr für die Vorarlberger Klubs in der Women Handball Austria League. Von der Papierform her eine klare Aufgabe wartet auf die Equipe des HC Blau-Weiß Feldkirch (Tabellen-6.) im Heimspiel am Samstag (18 Uhr, Sporthalle Reichenfeld) gegen Schlusslicht HIB Graz. Rückraumspielerin Lara Hanslik: „Wir dürfen uns vom Tabellenrang nicht täuschen lassen und den Gegnenr nicht unterschätzen. Ziel ist ganz klar, mit einem Sieg in die kurze Weihnachtspause bis 5. Jänner zu gehen.“

Der SSV Dornbirn-Schoren, aktuell Vorletzter, gastiert zeitgleich in Kärnten beim SC Ferlach/Feldkirchen (Tabellen-7.). VN-JD

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.