Ein erstes Herantasten an die Piste

Nina Ortlieb in idealer Abfahrtsposition. Die Lecherin ist für die Rennen in Val d‘Isere gesetzt. gepa/4

Nina Ortlieb in idealer Abfahrtsposition. Die Lecherin ist für die Rennen in Val d‘Isere gesetzt. gepa/4

Nina Ortlieb Beste des VSV-Quartetts beim Training in Val d‘Isere.

Val D‘Isere Insgesamt 14 Österreicherinnen bestritten die erste Trainingseinheit in Val d‘Isere. Die bisher letzte Damen-Abfahrt im französischen Skiort ging 2016 über die Bühne. Beim Sieg der Slowenin Ilka Stuhec klassierte sich damals die derzeit an ihrem Comeback arbeitende Steirerin Cornelia Hüt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.