Zittersieg und Rassismusvorfall

RB Leipzig hat sich wie im Vorjahr für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Der Halbfinalist der Vorsaison bezwang Manchester United nach Treffern von Angeliño, Amadou Haidara (Bild) und Justin Kluivert mit 3:2 (2:0) und zog in der hochkarätig besetzten Gruppe H an den Briten vorbei.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.