Victoria Olivier raste auf den dritten Platz

Davos Victoria Olivier gelang die große Überraschung bei den Schweizer Meisterschaften im Super-G in Davos. Die 16-Jährige vom WSV Au raste mit der Startnummer 85 auf den dritten Platz. Auf die 25-jährige Siegerin Luana Fluetsch verlor die Wälderin 1,35 Sekunden. Olivier, die eine von zwei österreic

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.