Daniel Meier in Arosa auf Rang drei

arosa Nach seinem Sieg bei den italienischen Meisterschaften vor zehn Tagen stand Daniel Meier auch bei den Schweizer Titelkämpfen im Riesentorlauf in Arosa auf dem Stockerl. Der 27-Jährige vom WSV Nofels klassierte sich auf dem dritten Rang. Auf Sieger Marco Reymond (26), Sohn der legendären Schwei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.