Dem Schweiz-Spiel droht Absage

Luzern Das Nationalteam der Ukraine, bei dem in der vergangenen Woche insgesamt sieben Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden waren, durfte am Montagabend in der Schweiz trainieren. Die Erlaubnis dafür erteilte der zuständige Kantonsarzt in Luzern, wo das NL-Match am Dienstagabend statt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.