Nach Saisonfinale folgt Verletzungspause

Bei der Freiluftstaatsmeisterschaft im Juli in Oberpullendorf holte sich Julia Grabher nach 2014 zum zweiten Mal die nationale Krone.  GEPA

Bei der Freiluftstaatsmeisterschaft im Juli in Oberpullendorf holte sich Julia Grabher nach 2014 zum zweiten Mal die nationale Krone.  GEPA

Tennisspielerin Julia Grabher zog sich Riss der Peroneussehne am Sprungelenk zu.

Dornbirn Gemessen an der Anzahl der Turnierteilnahmen war es ihre kürzeste, zugleich aber auch von der finanziellen Ausbeute die ertragreichste Spielperiode seit ihrem Einstieg 2014 in den Profitennissport. Trotzdem geht die siebte Saison für Vorarlbergs Tennis-Ass Julia Grabher mit viel Wehmut zu E

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.