Mit jedem Test schrumpfte das Team

Lustenau Bis zum gestrigen Tag versuchte Austria-Trainer Alexander Kiene den Trainingsbetrieb so gut es ging aufrechtzuerhalten. Doch sukzessive sind Spieler im Laufe der Woche nach positiven Tests ausgefallen. Am Donnerstag waren dann nurmehr 14 Spieler am Platz. Trainings ohne Körperkontakt waren

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.