Im Kellerduell bewies Röthis Kämpferherz

Bei Rotenberg zeigte man sich als effizientere Mannschaft.

Lingenau Die Vorderländer feierten den zweiten Auswärtserfolg (3:0) in sieben Tagen, weshalb für Röthis der Meisterschaftsstopp nun zu einem ungünstigen Zeitpunkt kommt. Die Elf um Spielertrainer Mario Bolter präsentierte sich in Lingenau enorm kampfstark und effizient. Trotz eines fast 45-minütigen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.