Neue Impulse in der Nachwuchsförderung

von Fabian Beer
Präsident Martin Reischmann (r.) und Landestrainer Mark Amann freuen sich über gute Bedingungen für den Kletternachwuchs.  Steurer

Präsident Martin Reischmann (r.) und Landestrainer Mark Amann freuen sich über gute Bedingungen für den Kletternachwuchs.  Steurer

Kletterverband Vorarlberg will mit „Rotare“ die Trainingsqualität verbessern.

Dornbirn „Unser Ziel ist es, den Nachwuchs so fit zu kriegen, dass sie den Sprung in die Jugend- und Erwachsenennationalteams schaffen.“ Das gab Mark Amann, Landestrainer des Kletterbands Vorarlberg (KVV) als Devise aus. Zu diesem Zweck wurde mit Unterstützung des Landes das Projekt „Rotare“ ins Leb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.