Glück im Unglück für Müller

Bei einem Sturz im Rahmen des Trainingslehrgangs von Österreichs Kunstbahnrodel-Nationalkader im lettischen Sigulda zog sich der 21-jährige Bludenzer Yannick Müller (im Bild Obermann mit Armin Frauscher) einen Einriss des Kreuz- und Seitenbandes sowie amMeniskus zu. „Ich hatte nach dem Sturz keine g

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.