„Dass wir schnell sind, wissen wir“

Nach dem Materialkonflikt im vergangenen Jahr ist Katharina Liensberger heuer beim Saisonstart in Sölden wieder dabei. gepa

Nach dem Materialkonflikt im vergangenen Jahr ist Katharina Liensberger heuer beim Saisonstart in Sölden wieder dabei. gepa

Katharina Liensberger und die ÖSV-Damen möchten sich nach vorne arbeiten.

Sölden „Ladys first“ heißt es wie immer beim Alpinski-Weltcupauftakt in Sölden. Der Damenriesentorlauf heute (10 Uhr) ist das erste Weltcuprennen unter Coronabedingungen, also auch ohne Fans an der Piste. Sportlich geht die junge Neuseeländerin Alice Robinson als Titelverteidigerin an den Start eine

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.