Mit dem rot-weiß-roten Pass schrieb Richard Grenier Geschichte

Richard Grenier, NHL-Draft von 1972.  ko

Richard Grenier, NHL-Draft von 1972.  ko

Schwarzach Mit dem Draft von Marco Rossi schließt sich ein Kreis. Es war im Jahr 1972, als Richard Grenier von den New York Islanders als Nummer 65 gezogen wurde. Den gebürtigen Kanadier verschlug es 1979 nach Feldkirch, er lernte seine Gattin Irmgard kennen, bekam mit der Heirat die rot-weiß-rote S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.