Schlappe für Kipchoge, Herzog mit Rekord

London Unerwartetes Ende beim London-Marathon. Eliud Kipchoge, der Weltrekordhalter über die 42,195 km, erlitt beim Sieg des Äthiopiers Shuara Kitata die erste Niederlage seit sieben Jahren. Auf der Zwei-Kilometer-Schleife im St. James Park setzte sich Kitata in 2:05:41 Stunden durch, Kipchoge wurde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.