Fridrikas-Hattrick bei Aufholjagd

Lukas Fridrikas war mit seinem Hattrick in Amstetten der Mann des Spiels. gepa

Lukas Fridrikas war mit seinem Hattrick in Amstetten der Mann des Spiels. gepa

FC Dornbirn machte bei Amstetten 0:3-Rückstand wett.

Amstetten Der FC Dornbirn lebt – und wie. Nach 35 Minuten lag die Truppe von Trainer Markus Mader mit 0:3-zurück, aber Dornbirns Lebensversicherung Lukas Fridrikas rettet den Messestädtern mit seinem Hattrick noch einen Punkt. Nach drei Spieltagen bleibt Dornbirn mit zwei Remis und einem Sieg ungesc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.