Für Dornbirn war nichts zu holen

Verbissene Zweikämpfe im Westderby zwischen Innsbruck und Dornbirn vor Bulldogs-Torhüter Oskar Östlund: Stefan Häußle, Daniel Ciampini, Sam Herr und Daniel Woger.  gepa

Verbissene Zweikämpfe im Westderby zwischen Innsbruck und Dornbirn vor Bulldogs-Torhüter Oskar Östlund: Stefan Häußle, Daniel Ciampini, Sam Herr und Daniel Woger.  gepa

Bulldogs vermasselten sich den Start mit einem 1:4 gegen Innsbruck.

Innsbruck Das 1:4 gegen Innsbruck war eine Niederlage mit Ansage. Dornbirn hielt das Match über weite Strecken offen, doch die fehlende Abstimmung verhinderte einen besseren Ausgang. „Wir waren einfach noch nicht bereit“, so DEC-Verteidiger Ramon Schnetzer. Morgen Sonntag ist Klagenfurt zu Gast in d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.