Osaka siegt bei US Open

Naomi Osaka hat in New York den Titel bei den US Open gewonnen. Die Japanerin gewann am Samstag im Finale gegen die Weißrussin Viktoria Asarenka nach einem 1:6,0:2-Rückstand noch mit 1:6,6:3,6:3. Osaka holte damit ihren dritten Grand-Slam-Titel innerhalb von zwei Jahren. Bei den US Open hatte die 22

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.