„Geldgieriger Piranha“

Bayerns Ehrenpräsident mit „Giftpfeil“ gegen Alaba-Berater.

München Im Vertragspoker mit David Alaba sieht Bayern Münchens Ehrenpräsident Uli Hoeneß den Berater des österreichischen Nationalspielers als das größte Problem. „Er hat einen geldgierigen Piranha als Berater“, sagte der 68-jährige Hoeneß über Pini Zahavi. Von dem 77-jährigen Israeli lasse sich ins

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.