Die Analyse Dieter Alge

Offensiv denken

Bei der Lustenauer Austria hat sich in der Sommerpause einiges getan. Mit Alexander Kiene wurde ein neuer Trainer aus Deutschland geholt. Für den 42-jährigen Fußballlehrer ist es zugleich die erste Station im Profifußball. Sein bevorzugtes Spiel-System: 4-2-3-1.

Die Qualität des neuen Austria-Kaders

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.