Gesundheitsrisiko ist für Barty zu groß

Für die Gesundheit und gegen ihre Karriere hat sich Ashleigh Barty entschieden. ap

Für die Gesundheit und gegen ihre Karriere hat sich Ashleigh Barty entschieden. ap

Paris Die Tennis-Weltranglistenerste Ashleigh Barty will ihren Titel bei den diesjährigen French Open infolge der globalen Corona-pandemie nicht verteidigen. Die 24-jährige Australierin führte für ihren Teilnahmeverzicht vor allem gesundheitliche Risiken an. Außerdem habe sie sich wegen der Einreise

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.