Sechs Stunden am Nürburgring forderten Klien und Co. alles ab

Nürburgring Beim Sechsstunden GT-World-Rennen auf der Grand -Prix-Strecke des Nürburgringes schlug sich das neue JP-Motorsport Team mit dem Hohenemser Christian Klien wacker. „Nach der Qualifikation wussten wir, dass Christian sehr schnell fahren kann, dafür mussten wir aber zuerst die Balance für d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.