Haas ohne Coach gegen Asarenka

Barbara Haas, alleine in New York. gepa

Barbara Haas, alleine in New York. gepa

New York Barbara Haas muss bei den US Open in der ersten Runde gegen die Weissrussin Viktoria Asarenka, die am Samstag den Titel beim WTA-Turnier im „Big Apple“ aufgrund einer Aufgabe von Naomi Osaka (USA) gewann, antreten. Sie kann dabei nicht auf die Unterstützung ihres Trainers Jürgen Waber setze

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.