Hohenems hatte seine Mühe mit Röthis

von thomas knobel
Röthis-Spielertrainer Mario Bolter (l.) und sein Team lieferten den Hohenemsern eine harte Schlacht. Sams

Röthis-Spielertrainer Mario Bolter (l.) und sein Team lieferten den Hohenemsern eine harte Schlacht. Sams

Grafenstädter eröffnen fünfte Runde der VN.at-Eliteliga mit 2:1-Sieg.

Hohenems Eines vorweg: Der VfB Hohenems bleibt nach dem knappen 2:1-Sieg über Röthis als einziges Team in der VN.at-Eliteliga Vorarlberg noch unbesiegt und an der Tabellenspitze. Der noch sieglose Gegner SC Röthis ziert das Tabellenende. Die Grafenstädter sind nunmehr schon zwölf Meisterschaftsspiel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.