Grabner nach 1:7-Pleite out, Raffl und Flyers müssen nachsitzen

Für Michi Grabner, hier im Duell mit Colorados Nazem Kadri, ist die Saison zu Ende. apa

Für Michi Grabner, hier im Duell mit Colorados Nazem Kadri, ist die Saison zu Ende. apa

Toront, Edmonton Die Arizona Coyotes mit Michael Grabner sind im Achtelfinale der NHL durch eine weitere 1:7-Pleite gegen die Colorado Avalanche mit 1:4 ausgeschieden. Grabner kam auf 10:03 Einsatzminuten. Sein ebenfalls ohne Scorerpunkt gebliebener Kärntner Landsmann Michael Raffl verlor mit Philad

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.