Nächstes Feuerwerk des VfB Hohenems

Dominik Fessler war nicht zu halten und erzielte zwei Treffer gegen Lauterach.  Stiplo

Dominik Fessler war nicht zu halten und erzielte zwei Treffer gegen Lauterach.  Stiplo

Hohenems Bereits zu Beginn der Zweitrundenpartie zwischen Hohenems und Lauterach war klar, dass sich die Zuschauer im Herrenriedstadion auf ein Offensivspektakel freuen durften. Dies spiegelte sich auch in der Aufstellung des Heimtrainers, Werner Grabherr, wider, der vier Stürmer aufbot. Grabherrs M

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.