Kiene soll der Austria Beine machen

Alexander Kiene soll die Lustenauer Austria wieder zu einem Spitzenteam formen. NHP

Alexander Kiene soll die Lustenauer Austria wieder zu einem Spitzenteam formen. NHP

Investor Ahmet Schaefer bringt mit Alexander Kiene (42) einen Deutschen auf den Austria-Trainerstuhl.

Lustenau Das Geheimnis ist gelüftet, die Austria hat einen neuen Trainer. Wie erwartet, kommt er aus Deutschland – und ist seit März des Jahres offiziell Fußball-Lehrer. Sein Name? Alexander Kiene. Sein letzter Klub? VfB Oldenburg. Eine Saison trainierte der ehemalige Coach des TSV Havelse den Klub

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.