Mattersburg kämpft

Ines Pucher, für die Bundesliga Ansprechpartnerin in Mattersburg, droht das Aus, profitieren würden Diana Langes-Swarovski und ihr Wattener Team. gepa

Ines Pucher, für die Bundesliga Ansprechpartnerin in Mattersburg, droht das Aus, profitieren würden Diana Langes-Swarovski und ihr Wattener Team. gepa

Bundesliga prüft die Stellungnahme des angeschlagenen Klubs, Geld wird gesucht.

Mattersburg Der durch den Bilanzskandal rund um die Commerzialbank Mattersburg und Klubchef Martin Pucher schwer angeschlagene SV Mattersburg hat gestern fristgerecht eine erste Stellungnahme zu den Fragen des Lizenzausschusses der Österreichischen Fußball-Bundesliga eingebracht. Wie die Liga mitte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.