„3-Länder-Marathon müsste möglich sein“

von Birgit Entner-Gerhold
Sandra Urach, im Bild mit ihrer Tochter, gewann 2018 und 2019 den Sparkasse-3-Länder-Marathon. Die 44-Jährige ist auch 2020 dabei. Zuletzt belegte sie beim Reschenlauf über 15,3 km trotz viel Gegenwind in der Zeit von 58:49 Minuten Rang zwei. Steurer

Sandra Urach, im Bild mit ihrer Tochter, gewann 2018 und 2019 den Sparkasse-3-Länder-Marathon. Die 44-Jährige ist auch 2020 dabei. Zuletzt belegte sie beim Reschenlauf über 15,3 km trotz viel Gegenwind in der Zeit von 58:49 Minuten Rang zwei. Steurer

Ändern sich Coronazahlen nicht, gibt es laut Sportminister Hoffnung. ÖFB-Stadion als Kultstätte sieht Kogler kritisch.

Wien Trainingsschuhe an. Auf die Plätze, fertig, los! Es gibt gute Nachrichten für den Sparkasse 3-Länder-Marathon.

Das große heimische Laufereignis könnte am 4. Oktober tatsächlich stattfinden. Voraussetzung ist: Die Covid19-Infektionszahlen bleiben gering, erklärt Sportminister Werner Kogler (Grüne

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.