Fasel bleibt, die WM findet später statt

Zürich Der Schweizer Rene Fasel (70) bleibt bis im Herbst 2021 Präsident des internationalen Eishockey-Verbandes IIHF. Bei einem virtuellen Treffen wurde entscheiden, den im Herbst 2020 geplanten, halbjährlichen Kongress in St. Petersburg abzusagen. Da eine physische Versammlung aufgrund der Coronap

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.