Mercedes verliert Motorenchef Cowell

Mit Andy Cowell verlässt eine Schlüsselfigur den Mercedes-F-1-Rennstall. Ap

Mit Andy Cowell verlässt eine Schlüsselfigur den Mercedes-F-1-Rennstall. Ap

London Dem Formel-1-Team Mercedes kommt sein langjähriger Motorenchef abhanden. Andy Cowell gibt seine Rolle mit Anfang Juli ab, teilte der Serienweltmeister mit. Der Brite war seit 16 Jahren für Mercedes tätig. Seine Nachfolge im Motorenwerk in Brixworth soll auf mehrere Schultern verteilt werden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.