Hamilton radikal gegen Rassisten

Lewis Hamilton will Statuen von Rassisten abreißen lassen.  AP

Lewis Hamilton will Statuen von Rassisten abreißen lassen.  AP

London Formel-1-Superstar Lewis Hamilton ruft zum Sturz von Denkmälern auf. Der Weltmeister forderte von Regierungen in aller Welt, Statuen zu entfernen, die als rassistische Symbole begriffen werden können. Dazu postete der Brite bei Instagram ein Foto von einer Anti-Rassismus-Demonstration in Bristol. Bei dieser wurde die Statue eines englischen Politikers vom Sockel gestoßen, der einst am Sklavenhandel beteiligt war. „Welche ist die nächste?“, fragte Hamilton.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.