„Herz und Seele der Formel 1 verloren“

Als Rennfahrer und als Teamchef: Der Tod von Niki Lauda im Jahr 2019 hat ein großes Vakuum im Motorsport hinterlassen. gepa/2

Als Rennfahrer und als Teamchef: Der Tod von Niki Lauda im Jahr 2019 hat ein großes Vakuum im Motorsport hinterlassen. gepa/2

Der Todestag von Niki Lauda, für viele der Phönix der Königsklasse im Motorsport, jährt sich heute ein erstes Mal.

Schwarzach Über der berühmten Hafenpromenade von Monte Carlo lag ein unsichtbarer Schleier, der Glamour-Grand-Prix im Fürstentum Monaco hatte 2019 vor dem ersten Aufheulen der Motoren jede Leichtigkeit eingebüßt. Während die Aufbauarbeiten im Fahrerlager liefen und die Protagonisten an die Cote d‘Az

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.