Gastbeitrag. Von Toni Innauer

„The times they are a changin . . .“

Im Titelsong des gleichnamigen Albums beschwört Bob Dylan 1964 einen fundamentalen Wandel der Gesellschaft herauf. Er fordert alle auf, ob Sänger, Schreiber, Senatoren und Abgeordnete, aber auch Eltern und Lehrer, der losbrechenden Dynamik nicht im Weg zu stehen. Seither hat sich vieles verändert un

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.