Selbstquarantäne von NHL-Spielern

Ottawa Bei den Ottawa Senators, einem Klub der National Hockey League, ist ein zweiter Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der namentlich nicht genannte Akteur sei bei den Spielen der Kanadier vom 7. bis 11. März in San Jose, Anaheim und Los Angeles dabei gewesen, ehe die Eishockey-Liga unterbrochen wurde. Alle 52 Teilnehmer des Trips sind in Selbstquarantäne gegangen, insgesamt acht Tests auf Corona wurden durchgeführt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.